Zuhause gesucht

Notfell

Cathàn

  • Name: Cathàn
  • Rasse: vermutlich Meißner Widder
  • Herkunft: Deutschland
  • Alter: unbekannt
  • Farbe: wildfarben
  • Geschlecht: männlich
  • Geimpft
  • Kastriert
Kleintiere, Notfelle

Beschreibung

29.05.2021

Cathàn kam in extrem schlechten Zustand bei uns an. Er wurde von Spaziergängern im Wald gefunden, wo er wohl zum Sterben ausgesetzt wurde. Sein Maul wie auch seine Ohren waren stark entzündet und vereitert. Lange Zeit hing sein Leben am seidenen Faden. Cathàn -was auf irisch Kämpfer bedeutet, machte seinem Namen alle Ehre. Er hat einen unfassbaren Lebenswillen und hat alle Behandlungen geduldig ertragen.

Dennoch müssen sich Interessenten darüber in klaren sein, daß er immer einen großen Pflegeaufwand brauchen wird.  Leider ist er ein typischer Widder mit allen Problemen, den die Menschen dieser Rasse angezüchtet haben. Durch die Schlappohren konnte sich der Gehörgang nur auf 2mm ausbilden. D.h er ist taub. Sein Innenohr ist komplett zerstört. Die Ohren bedürfen besonderer Pflege mit einem speziellen Präparat (Tris Nac, ca. 18 €, reicht mehrere Monate), daß alle 2-3 Tage eingetropft werden muss, damit Verunreinigungen abfließen können. Mittlerweile hat er sich daran gewöhnt. Ausserdem sollten momentan noch  alle 3 Monate die Zähne kontrolliert werden. Durch die Futterumstellung auf überwiegend Frischfutter und Wiese sowie das Futter der Firma Grünhopper, hat sich sein Zahnstatus extrem gebessert. Es ist ganz wichtig, daß man versucht den aktuellen Gesundheitszustand zu halten, am besten noch zu steigern und die Kontrollen beim Tierarzt einhält. Ansonsten könnte es schnell wieder zu Problemen führen.

Er ist unglaublich menschenbezogen und freundlich. Er ist jedoch nicht besonders gut sozialisiert. Wahrscheinlich lebte er sein ganzes Leben lang alleine. Weibchen findet er jedoch ganz toll und generell super. Er kennt nur leider noch nicht die Grenze und muss noch lernen, das andere auch mal ihre Ruhe haben wollen. Aber er lebt mittlerweile mit Chara und Mira zusammen, was gut klappt. Mit dominanten Weibchen funktioniert es leider nicht, da auch er weiß, wie man sich durchsetzt. Mit kastrierten Rammlern haben wir noch keine Erfahrung.

Gerne kann er auch mit einem der Mädels zusammen bleiben. Er ist kein Zwergkaninchen!

Vermittlung ab einer Gehegegröße von 3 qm zzgl. Auslauf pro Kaninchen. Fuchs- und Mardersicher angelegt, an kaninchenerfahrene Halter.

Pflegestelle

Fam. Theis
Tel.: 0176-54906707
E-Mail: info@tiere-in-not-saar.de

Copyright © 2021 Tiere in Not Saar e.V. Alle Rechte vorbehalten. - Impressum - Datenschutz

Made with by Stereobrand