Zuhause gesucht

Notfell

Gibonni

  • Name: Gibonni
  • Rasse: Mischling
  • Herkunft: Kroatien
  • Alter: ca. 11 Monate
  • Farbe: braun
  • Geschlecht: männlich
  • Geimpft
  • Gechipt
Hunde, Notfelle

Beschreibung

07.01.2020

Gibonni ist leider immer noch auf der Suche nach einem passenden Für-Immer-Zuhause. Dabei wäre es so wichtig für ihn, endlich in seiner eigenen Familie ankommen zu dürfen.
Für Gibonni suchen wir hundeerfahrene, aktive Menschen, die auch nicht davor zurückschrecken, sich mit unserem Hundetrainer auszutauschen. Neben einer konsequenten Erziehung wünscht er sich vor allem auch geistige und körperliche Auslastung, zum Beispiel in Form von Agility und/oder Mantrailing. Was ihm am meisten Spaß macht und ihn am besten auslastet, muss ausgetestet werden.
Hat man einmal sein Vertrauen und kann ihm deutlich zeigen, dass man als Mensch Rudelführer ist, ist Gibonni ein ganz toller Schatz.
Er ist sehr lernwillig und freut sich über jeden Input.
Die Pflegestelle hat ihn unserem Hundetrainer vorgestellt und ist in ständigem Austausch mit ihm. Er erklärt sich auch bereit, die Vermittlung zu unterstützen und gibt Interessenten Tipps zum Umgang. Außerdem bietet er auch an, gezielt mit ihm und den neuen Menschen zu trainieren.

12.12.2019:

Gibonni entwickelt sich wirklich super. Leider ist er immer noch auf der Suche, obwohl er sich so sehr sein eigenes Zuhause wünscht.
Er ist ein wirklich lieber Schatz, verspielt, klug, verträglich mit Hunden. So viele tolle Eigenschaften, und trotzdem hat er keine Interessenten. Wir können es gar nicht verstehen.
Der Rüde wünscht sich ein Zuhause, in dem er liebevoll, aber konsequent leben und lernen darf. Gerne darf bereits ein Hund vorhanden sein. Für kleine Kinder ist er wohl noch zu stürmisch, er vergisst manchmal wie groß er ist. Hundeerfahrung ist sicher von Vorteil, der Besuch einer Hundeschule wird ebenfalls empfohlen.
Am besten aber, Sie lernen Gibonni einfach persönlich kennen, denn dann ist er wirklich ein Herzensbrecher ♥️

16.11.2019:

Wenn Gibonni von seinem kurzen Leben erzählen könnte, es wäre wahrscheinlich sehr traurig.
Schon als Welpe begann sein Leben an der Kette. Er musste viel erleiden, was kein Tier verdient hat. Auf dem rechten Auge ist er blind, worüber wir aber keine Information haben, was da passiert ist. Gibonni hat aber dadurch keine Beeinträchtigung.
Auf der Pflegestelle erlebte er zum 1. Mal, was Liebe bedeutet, regelmäßig Futter zu bekommen und vor allen Dingen viele Streicheleinheiten. Den Garten hat er schon erobert und genießt es, ihn zu durchstöbern und auch zu rennen.
Die Grundkommandos kennt er und stubenrein ist Gibonni auch.
Zu seinem endgültigen Glück fehlt ihm nur noch die richtige Famile, die mit ihm die Hundeschule besucht und ihn am täglichen Leben auch teilnehmen lässt.
Auch wurde er einer Hundetrainerin vorgestellt, die ihn als sehr intelligent und liebenswert eingestuft hat. Bei Fragen steht sie gerne zur Verfügung.

Pflegestelle

Fam. Weidner
Tel.: 01751507551
E-Mail: info@tiere-in-not-saar.de

Copyright © 2020 Tiere in Not Saar e.V. Alle Rechte vorbehalten. - Impressum - Datenschutz

Made with by Stereobrand