Emma

  • Name: Emma
  • Rasse: Kaninchen
  • Herkunft: Deutschland
  • Alter: 6 Jahre alt
  • Farbe: schwarz-weiss
  • Geschlecht: weiblich
vermittelte Tiere 2. Halbjahr 2019

Beschreibung

08.08.2019: Emma und Milan sind vermittelt.

25.07.2019:

Emma lebt mitlerweile mit Milan zusammen. Die beiden haben sich gesehen und von da an war es klar. Die  lieben sich wirklich heiß und innig. Da es mit Emma in Sachen Vergesellschaftung wirklich viele fehlgeschlage Versuche gab und ihr ja auch nur noch begrenzte Zeit bleibt, möchten wir die beiden Wackelnasen nicht mehr trennen. Emma ist wie ausgewechselt seit sie ihren Milan hat. Sie hat ein überaus freundliches Wesen und freut sich wenn ihre Bezugsperson sie im Gehege besuchen kommt. Es wäre so schön, wenn jemand die Möglichkeit sähe den Beiden eine Chance auf eine schöne gemeinsame Zeit zu geben. Auch wenn die Zeit begrenzt sein wird, so wird sie eine Bereicherung für jeden Kaninchenfreund sein, da die Beiden etwas ganz Besonderes sind und man das Gefühl hat das sie unendlich dankbar für ihre gemeinsames Leben sind.
Zitat von Johannes Rau

Die Zukunft ist offen. Sie ist kein unentrinnbares Schicksal und kein Verhängnis. Sie kommt nicht einfach über uns. Wir können sie gestalten – mit dem, was wir tun und mit dem, was wir nicht tun.

In diesem Sinne haben sie keine Angst davor das Emmas Leben irgendwann zu Ende geht. Sie ist so lebensfroh, genießen sie die Zeit mit ihr und Milan. Sie sind ein tolles Team.

10.05.2019

Emma wurde uns letzte Woche wegen Unverträglichkeit mit dem Partnertier gebracht. Da sie schon 6 Jahre alt ist und da wir vermuteten, dass ihr Verhalten durch Schmerzen hervorgerufen wurde, stellten wir sie in der Tierklinik vor. Bedauerlicherweise hatten wir recht,  die Diagnose ist leider sehr schlecht: Emma hat einen Tumor der Gebärmutter. Auch das Röntgenbild der Lunge zeigt massive Verschattungen. Wir haben uns wegen des hohen Narkoserisikos und des schlechten Befundes gegen eine Operation entschieden.So ist sie noch recht fit, aber man merkt schon das sie schnell erschöpft ist und dann viel ruht.

Wir wissen nicht wie viel Zeit ihr noch bleibt. Vielleicht Wochen, vielleicht noch Monate. Das ist schwer zu sagen. Vielleicht findet sich ja jemand, der Emma auf ihrem letzten Weg begleiten möchte und ihr ein liebevolles Zuhause bietet.

Emma wurde uns als aggressiv beschrieben. Dieses Verhalten lässt sich im Bezug auf Menschen nicht bestätigen. Momentan ist sie noch alleine, wie sie mit anderen Kaninchen reagiert werden wir demnächst sehen.

Kontakt

Fam. Detels

Copyright © 2020 Tiere in Not Saar e.V. Alle Rechte vorbehalten. - Impressum - Datenschutz

Made with by Stereobrand