Ozzy

  • Name: Ozzy
  • Rasse: Labrador
  • Herkunft: Deutschland
  • Alter: geboren am 27.12.2019
  • Farbe: silber
  • Geschlecht: männlich
  • Geimpft
  • Gechipt
vermittelte Tiere 2. Halbjahr 2020

Beschreibung

28.08.2020: Ozzy ist vermittelt.

18.08.2020

Ozzy zeigt sich auf der Pflegestelle von seiner besten Seite. Natürlich ist ein 7-monatiger Jungspund voller Leben und Energie. Die powert er mit seiner neuen Freundin, der fast gleichartigen Hündin der Pflegestelle bei Spiel und Spaß jedoch super aus. Auch versucht er schon mal auszutesten, ob er nicht doch lieber Faxen machen darf, als zu gehorchen. Konsequente und geduldige Erziehung kommt bei ihm so gut an, dass wir über ihn sagen können, dass er ein unkomplizierter, fröhlicher Junghund ist. Er ist sehr sozial eingestell, geht auf alle Hunde, egal ob groß oder klein, Hündin oder Rüde, vorsichtig aber offen zu. Und ist total glücklich, wenn sie mit ihm spielen und rennen wollen. Bei der Pflegestelle läuft er mittlerweile ohne Leine und kommt auf Zuruf zurück.

Ozzy ist ein großer Vertreter seiner Rasse, jetzt schon wiegt er zwischen 25 und  30 kg. Er wird noch gehörig zulegen, er ist ja noch im Wachstum. Interessierte hundeerfahrene, sportliche  und konsequente Menschen werden an Ozzy viel Freude haben. Da er gerne und ausdauernd spielen möchte, wäre ein passender Hundekumpel ideal.

Ozzy besucht übrigens die Hundeschule. Die Trainerin ist ganz begeistert von ihm…..er ist ein richtiger Streber.

Rufen Sie doch einfach mal bei der Pflegestelle an und lernen ihn kennen.

17.08.2020

Ozzy, die Wasserratte.

Ozzy hat sich auf der Pflegestelle gut eingelebt. Beim Spielen, Schwimmen und rumalbern mit der Hündin der Pflegestelle tobt er sich so richtig aus.

07.08.2020:

Mit dem unten stehenden Text haben wir im Juni für den Labrador-Welpen Ozzy ein neues Zuhause gesucht.

Das war notwendig, nachdem die ehemalige Besitzerin gar nicht mit dem temperamentvollen Welpen zurechtkam.

Auch bei seiner neuen Familie, die es 2 Monate mit ihm versucht hat, hat er sein ungestümes Wesen nicht abgelegt und ihnen leider gezeigt, dass es nicht der passende Hund für sie ist. Sie bedauern sehr ihn wieder abgeben zu müssen, handeln damit aber verantwortungsvoll der Familie und dem Hund gegenüber.

Also suchen wir nochmals für ihn ein passendes neues Zuhause. Wir vermitteln Ozzy nur an Menschen, die genau abschätzen können auf was sie sich einlassen, sie müssen hundeerfahren sein. Auf jeden Fall muss mit ihm eine gute Hundeschule besucht werden und viel und konsequent gearbeitet werden. Noch dazu kommt Ozzy mit 7 Monaten in die „Flegeljahre“, d.h. es wartet eine Menge Erziehungs- und Beziehungsarbeit auf die/den Interessenten. Auch vermitteln wir ihn nicht an eine Familie mit Kindern.

04.06.2020

Wer sich für den hübschen Ozzy interessiert sollte Eines wissen und bedenken:

Mit ihm holen Sie sich ein ungestümes, temperamentvolles und lebenslustiges Energiepaket ins Haus.

Ozzy ist welpentypisch verspielt, kennt dabei aber keinerlei Grenzen. Es muss noch viel mit ihm gearbeit und erzogen werden. Da er „vollen Körpereinsatz“ gibt, sollte er nicht in eine Familie mit kleinen Kindern. Die werden derzeit einfach umgerannt……

Am besten wäre eine „labby-erfahrene“ Familie, die gern aktiv ist und die Freude daran hat, mit einem jungen Temperamentbündel zu arbeiten.

Kontakt

Fam.

Copyright © 2020 Tiere in Not Saar e.V. Alle Rechte vorbehalten. - Impressum - Datenschutz

Made with by Stereobrand