Paschko

  • Name: Paschko
  • Rasse: Mischling
  • Herkunft: Kroatien
  • Alter: geboren 11/2017
  • Farbe: braun
  • Geschlecht: männlich
  • Geimpft
  • Gechipt
Vermittelte Tiere 2018

Beschreibung

27.09.2018: Paschko ist vermittelt.

13.09.2018

Paschko wurde vor einiger Zeit bereits vermittelt, leider reagierte das Kind der Familie allergisch auf Ihn und der Arme landete im Tierheim. Glücklicherweise wurden wir informiert. Seit dem 10.09.2018 lebt Paschko wieder auf seiner alten Pflegestelle und wartet auf Interessenten.

Paschko ist ein richtiger Herzensbrecher, er sucht die Nähe des Menschen, liebt es zu schmusen und gestreichelt zu werden.
Er verträgt sich mit Artgenossen und Kindern.
Draußen ist er manchmal noch etwas verunsichert, lässt sich aber schnell beruhigen und genießt seinen Spaziergang.
Paschko versucht seinem Menschen zu gefallen, zeigt große Lernbereitschaft und ist einfach nur ein toller Hund. Wir erhoffen uns für Ihn ein Zuhause, in dem er endlich ankommen kann.

17.06.2018:

Paschko hat sich super eingelebt, er ist sehr anhänglich, lieb und verschmust, ein richtiger Herzensbrecher. 😊

Am Anfang hatte er so einige Probleme, mit der offenen Treppe, die Wohnung verlassen usw. Das hat sich alles wie von Zauberhand erledigt. Paschko lernt gerne und schnell.

Wenn Paschko sein Geschirr an bekommt, kann er es nicht erwarten Gassi zu gehen. Er braucht kein Sicherheitsgeschirr mehr.

Mit Begeisterung läuft er die Treppe runter und kann es nicht erwarten dass es auf Wanderschaft geht.

So gerne wie er raus geht, geht er auch wieder rein in die Wohnung.

Beim Spaziergang ist er anfangs immer noch etwas ungestüm aber verständlich bei einem jungen Rüden. Radfahrer, Jogger und andere Vierbeiner interessieren ihn nicht sonderlich.

Besuch begrüßt er freudig sucht die Nähe des Menschen und geniest jede Zuwendung.

Kinder sind auch kein Problem, sie sollten aber etwas größer sein, da Paschko noch recht stürmisch ist. In der Wohnung ist Paschko sehr folgsam, draußen muss noch geübt werden, er lässt sich noch ablenken. Paschko ist Stubenrein.

Für den lieben Herzensbrecher Paschko wünschen wir uns, das er bald seine Familie findet die ihm spielerisch das Hunde 1×1 beibringt und sie viele glückliche Jahre zusammen verbringen.

22.05.2018:

Paschko ist zuhause ein aufgeschlossener, anhänglicher und verschmuster Lausbub.

Es macht Freude ihn um sich zu haben, manchmal ist er auch für eine Überraschung gut.

z.B. Ihm scheint die Einrichtung der Hundekörbchen nicht zu gefallen, er räumt sie immer um. 🙂

In der Wohnung fühlt sich Paschko sicher und geborgen, daher braucht es einige Überredungskünste ihn zum Spaziergang zu ermutigen. Sobald er aber draußen ist, kann Paschko seine Neugier kaum bremsen und möchte alles erkunden.

Und dann, wenn es in die Wohnung gehen soll, möchte er am liebsten draußen bleiben.

Paschko hat noch vor offenen Treppen Angst. Aber verständlich, das macht vielen Vierbeinern Probleme.

Paschko ist ein richtiger kleiner Schatz, man muss ihn einfach lieben.

16.05.2018:

Als Paschko zu uns kam, war er sehr ängstlich und unsicher. Er ist nun ein paar Tage bei uns und hat sich sehr gut eingelebt.

Paschko ist ein richtiger kleiner Schatz, er liebt es zu schmusen und sucht die Nähe des Menschen.

Er ist aufmerksam und will seinem Menschen gefallen.
Paschko ist sensibel und ruhige Ansagen reichen aus, um ihm zu zeigen was man von ihm möchte.

Wenn Paschko in Ruhe gelassen wird, sucht er sich ein Spielzeug und beschäftigt sich selbst.

Zu Artgenossen ist er freundlich und möchte mit ihnen spielen.

Besuch begrüßt er freudig, sucht die Nähe und geniest jede Streicheleinheit. Kinder sind auch kein Problem. Katzen können wir  nicht sagen.

An der Leineführigkeit arbeiten wir. Paschko ist draußen etwas unsicher, er muss noch viel kennen lernen. Aber verständlich für einen jungen Vierbeiner.

Paschko ist stubenrein.

Der herzige Bub wird seiner neuen Familie viel Freude machen.

Wir wünschen uns für den kleinen Schatz eine Familie, die ihm zeigt wie schön die Welt ist, welche herrlichen Abenteuer man erleben kann und die ihm spielerisch das Hunde 1×1 beibringt.

01.05.2018:

Der arme kleine Paschko wurde am 01.04.2018 ganz in der Nähe des Tierheims Udruga Sapica völlig verängstigt gefunden. Er war dort ausgesetzt worden, was ihn sehr mitgenommen hat.

Nun kann er am 12.05.2018 bei uns ankommen und hoffentlich recht schnell eine neue Familie finden, die ihm lebenslang Sicherheit, Liebe und Geborgenheit gibt.

Paschko ist ein kleiner Hund, der zur Zeit 10 kg wiegt. Mehr über ihn wenn er bei uns ist.

Kontakt

Fam.

Copyright © 2018 Tiere in Not Saar e.V. Alle Rechte vorbehalten. - Impressum - Datenschutz

Made with by Stereobrand